Lohnende Ausflüge in die Umgebung

 

Die Gemeinde Ebensee, die Traunseeregion und das Salzkammergut bieten eine Vielzahl an touristischen Aktivitäten an. Unten finden Sie eine Auswahl an lohnenden Zielen , die Sie zu Fuß, mit dem Ausflugsboot, Zug oder zu Fuß erreichen können.

 

Schauhöhlen

Gassel-Tropfsteinhöhle (3-stündige Wanderung oder Shuttle-Bus vom Veranstaltungsort)

Koppenbrüllerhöhle (Zug oder 45 km mit dem Auto)

Dachsteinhöhlen (Zug/Bus/Seilbahn oder 45 km mit dem Auto)

 

Orte

Traunkirchen (Zug, Ausflugsboot oder 6 km mit dem Auto)

Gmunden(Zug, Ausflugsboot oder 18 km mit dem Auto)

Bad Ischl (Zug oder 15 km mit dem Auto)

Hallstatt (Zug/Fähre oder 40 km mit dem Auto)

 

Wandern & Bergsteigen

Feuerkogel (Seilbahn-Talstation 15 min zu Fuß vom Veranstaltungsort)

Sonnstein und Sonnsteinhütte (Wanderung startet beim Veranstaltungsort)

Erlakogel (Wanderung startet beim Veranstaltungsort)

 

Seen

Traunsee (Schiffs-Anlegestelle beim Veranstaltungsort)

Vorderer und hinterer Langbathsee (5 km mit dem Auto)
Offensee (10 km mit dem Auto)

Wolfgangsee (Zug/Postbus oder 35 km mit dem Auto)

Hallstättersee (Zug oder 35km mit dem Auto)

 

Museen

KZ-Gedenkstätte und Zeitgeschichte-Museum (nahe Veranstaltungsort)

Museum Ebensee (nahe Veranstaltungsort)

Naturmuseum Salzkammergut (Zug oder 8 km mit dem Auto)

 

 

Sponsoren

EuroSpeleo auf Facebook

© Verein für Höhlenkunde Ebensee

Webmaster: Oliver Heil, 2014-18

12. Eurospeleo Forum in Ebensee

Der Verband Österreichischer Höhlenforscher und der Verein für Höhlenkunde Ebensee begrüßt die europäischen Höhlenforscher im Herzen des „Salzkammergut“. Das 12. Eurospeleo Forum findet vom 23. - 26. August 2018 statt.

Unter dem Motto "Speleology - Connecting Science" setzt sich das EuroSpeleo Forum mit der Interdisziplinarität der Höhlenforschung und seiner Funktion als Brücke zwischen unterschiedlichen Wissens- und Wissenschaftskulturen auseinander. Zudem feiert der Verein für Höhlenkunde Ebensee das 100-Jahr-Jubiläum der Erforschung der Gassel-Tropfsteinhöhle, heute eine ausgebaute Schauhöhle.

Ebensee – eine Marktgemeinde mit 8000 Einwohnern, ist nicht nur bekannt für seine reiche Volkskultur und schöne Lage am Südufer des Traunsees, sondern auch für die große Höhlendichte. Alleine 200 Höhlen befinden sich auf dem Gemeindegebiet, darunter auch das Schönberg-Höhlensystem – mit über 140 km Ganglänge die längste Höhle der Europäischen Union.


Der Ort ist bequem mittels Auto oder Bahn zu erreichen und bietet sich daher als idealer Stützpunkt für ober- und unterirdische Aktivitäten aller Art an: von einfachen Wanderungen am Seeufer, dem Besuch einer der vier Schauhöhlen des Salzkammerguts bis zu anspruchsvollen Bergtouren am Dachsteingebirge

 

Download First Circular (PDF)

 

Partner und Exkursionen:

Höhlenverein Hallstatt-Obertraun

Landesverein für Höhlenkunde in Oberösterreich

Verein für Höhlenkunde in Obersteier

Landesverein für Höhlenkunde in Wien und Niederösterreich

Kongress Komitee

Vorsitzende: Johannes Mattes, Dietmar Kuffner

Organisation: organiser@eurospeleo.at

Dietmar Kuffner, Ernest Geyer, Walter Greger

Wissenschaft: science@eurospeleo.at

Johannes Mattes, Erhard Christian, Lukas Plan

Generalsekretariat: secretary@eurospeleo.at

Barbara Wielander, Pauline Oberender, Oliver Heil

Schatzmeister: treasurer@eurospeleo.at

Christian Schasching, Jasmin Landertshammer

Exkursionen: fieldtrip@eurospeleo.at

Emanuel Zeindlinger, Eckart Herrmann, Peter Ludwig

Information

Verein für Höhlenkunde Ebensee

Reindlmühl 48, 4814 Neukirchen, Austria

info@gasselhoehle.at

Bankverbindung:

Verein für Höhlenkunde Ebensee

IBAN: AT63 2031 4055 0002 8286

BIC/SWIFT: SKBIAT21XXX

Bank: Sparkasse Salzkammergut